Besuchsinformationen


Rundgang im Rahmen der Abschlusspräsentation des Internationalen Jugendworkcamps 2014. Foto: A. Ehresmann, 29.8.2014
Rundgang im Rahmen der Abschlusspräsentation des Internationalen Jugendworkcamps 2014. Foto: A. Ehresmann, 29.8.2014

Öffnungszeiten
Die Gedenkstätte Lager Sandbostel und die Dauerausstellungen zur Geschichte und Nachgeschichte des Stalag X B sind von Montag - Freitag von 9 - 16 Uhr und an allen Sonn- und Feiertagen von November - Februar von 12 - 16 Uhr und von März - Oktober von 11 - 17.00 Uhr geöffnet.

Samstags ist geschlossen.

 

Die Gedenkstätte Lager Sandbostel ist vom 22. Dezember bis 4. Januar geschlossen.

 

Es wird empfohlen, die Ausstellungen nicht mit Kindern unter 12 Jahren zu besuchen.

 

Es wird empfohlen, die ehemaligen Arrestzellen, das ehemalige Krematorium und die Museen nicht mit Kindern unter 12 Jahren zu besuchen. - See more at: http://www.buchenwald.de/171/#sthash.G10yxtNv.dpuf
Es wird empfohlen, die ehemaligen Arrestzellen, das ehemalige Krematorium und die Museen nicht mit Kindern unter 12 Jahren zu besuchen. - See more at: http://www.buchenwald.de/171/#sthash.G10yxtNv.dpuf

Eintritt

Der Eintritt in das Gelände und in die Ausstellung ist frei. Spenden ermöglichen aber die kostenlose Öffnung der Gedenkstätte.

Das Gelände der Gedenkstätte ist auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglich. Das Betreten der baufälligen Gebäude ist nicht gestattet.

 

Öffentliche Rundgänge
Öffentliche Rundgänge werden am 2. und 4. Sonntag eines Monats um 14.00 Uhr angeboten. Treffpunkt ist das Hauptausstellungsgebäude.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

 

Begleitete Rundgänge
Begleitete Rundgänge für Gruppen ab 10 Personen können ganzjährig an allen Öffnungstagen unter der Rufnummer 04764-2254810 oder per E-Mail an besucherbetreuung(at)stiftung-lager-sandbostel.de gebucht werden.

Bei Gruppenbuchungen wird eine Aufwandsgebühr von 2,- Euro pro Person erhoben.

 

Bildungsangebote
Bildungsangebote finden Sie in der Rubrik Pädagogik.

 

Barrierefreiheit
Die Gedenkstätte Lager Sandbostel verfügt über Behinderten-Parkplätze vor dem Hauptausstellungsgebäude und vor der ehemaligen Lagerküche. Die beiden Ausstellungsgebäude sind durch rückwärtige Rollstuhlrampen erschlossen. Auf dem 3,2 Hektar großen Gedenkstättengelände sind die Wege allerdings nur teilweise befestigt. Das ist bei schlechter Witterung zu berücksichtigen.
Im Hauptausstellungsgebäude (Greftstr. 3) befinden sich die einzigen WCs in der Gedenkstätte. Hier befindet sich auch ein behindertengerechtes WC. Sollten Sie hier Hilfe benötigen, sprechen Sie uns bitte an.

 

Hunde

Hunde können auf dem Freigelände der Gedenkstätte angeleint mitgenommen werden. In den Ausstellungsgebäuden sind Hunde nicht gestattet. Eine Ausnahme sind Blindenhunde.