Anfahrtsbeschreibung


Angaben für das Navigationsgerät (Adresse/Geodaten):


Gedenkstätte Lager Sandbostel: Greftstr. 3, D-27446 Sandbostel
Geodaten:

Latitude (Breite): 53.400160; 53°24'00.6"N
Longitude (Länge): 9.110188; 9°06'36.7"E

Kriegsgräberstätte Sandbostel: Bevener Str. (o. Nr.), D-27446 Sandbostel
Geodaten:

Latitude (Breite): 53.410181; 53°24'36.6"N
Longitude (Länge): 9.138681; 9°08'19.2"E



Anfahrt mit PKW oder Bus:

  • Von der BAB 1 nehmen Sie von Hamburg kommend die Ausfahrt Sittensen, von Bremen kommend die Ausfahrt Bokel. Von beiden Ausfahrten den Weg in Richtung Zeven folgen. In Zeven folgen Sie der B71 bis Selsingen. In Selsigen folgen Sie in der Ortsmitte (gegenüber der Tankstelle) dem Hinweisschild in die Gedenkstätte Lager Sandbostel nach links. Der weitere Weg in die Gedenkstätte Lager Sandbostel ist ausgeschildert.
  •  Aus dem Raum Wilhelmshaven/Bremerhaven/Cuxhaven fahren Sie bis nach Bremervörde. In Bremervörde die B71 in Richtung Selsingen. In Bevern folgen Sie am Ortsausgang dem Hinweisschild in die Gedenkstätte Lager Sandbostel nach rechts. In Minstedt biegen Sie links ab. Nach etwa 3 Kilometern weist ein Hinweisschild nach links in die Gedenkstätte Lager Sandbostel

 

Der ehemalige Lagerfriedhof ist im Dorf Sandbostel mit Hinweisschildern „Kriegsgräberstätte“ ausgeschildert.


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Die Gedenkstätte Lager Sandbostel und die Kriegsgräberstätte Sandbostel sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln leider nicht erreichbar.

  • Sie erreichen den nächstgelegenen Ort Bremervörde (12 Kilometer entfernt) aus Bremerhaven/Cuxhaven oder Buxtehude (Hamburg) jeweils mit der Elbe Weser Bahn (www.evb-elbe-weser.de). Vom Bahnhof Bremervörde gibt es nur die Möglichkeit mit einem Taxi nach Sandbostel zu gelangen. Die Taxikosten betragen etwa 25,- Euro.